Inhalt
3
 
Editorial
4
 
Inhaltsverzeichnis
85
Clarissa Benning
Ausblick Nummer 36. Macht
Thema
7
Martin Blawid
Jugendliche Erlöserfiguren in dunklen Zeiten. Zur Struktur ›phantastischer‹ Welten am Beispiel von Joanne K. Rowlings Harry Potter-Romanreihe und Philip Pullmans Trilogie His Dark Materials
16
David Röhe
Der Barbar gegen die Welt. Zivilisation, Barbarei und Heroic Fantasy in Tobias O. Meißners Barbarendämmerung (2012)
23
Kathrin Engelskircher
Das (postmoderne) Bedürfnis nach Phantastik. Ein Erklärungsversuch am Beispiel des Todestriebs in Buzzatis Die Tartarenwüste (1940)
31
Manuel Bauer
Phantastik als Machtkritik?. Georg von der Gabelentz’ E. T. A.-Hoffmann-Roman Das Rätsel Choriander (1929)
Interview
39
Julia Stetter
»Echte Männer leben in der Realität.«. Interview mit Antonia Michaelis, Phantastikpreisträgerin der Stadt Wetzlar 2016
Rezensionen
44
Frederike Schäfer
Individualisten. In seinem neuen Roman Jack spürt Anthony McCarten einem verlorenen Idol der Beat Generation nach: Jack Kerouac
48
Isabelle Meyer-Thamer
Einblicke in den Abgrund. Mareike Fallwickls Romandebüt Dunkelgrün, fast schwarz zeichnet sich durch die herausragende Sprachkunst der Autorin aus
51
Clarissa Benning
Ein Streifzug durch die deutsche Geschichte. Rezension zu Bernhard Schlinks Olga
55
Dominika Solecka
Die Ungewissheit nach dem Alarm
Forschung
59
Michael Preidel
Mythos Stunde Null. Dass ein radikaler Neuanfang letztlich unmöglich ist, zeigt der interdisziplinäre Sammelband Mythos und Tabula rasa
65
Fabian Beer
Begegnung(en) mit John von Düffel. Ein neues Arbeitsbuch über den Prosa-, Theater- und Hörspielautor will mit dem stereotypen Bild des Wasser- und Familienliteraten brechen
Literatur
71
Beeke Gerbracht
HEKTOR
76
SAID
schattenriß von madame garni
79
Murat Ertekin
Der Auserwählte
Aus der Redaktion
81
Clarissa Benning
»Ich kann mir sehr gut vorstellen, später in einer Redaktion zu arbeiten!«. Interview mit der Redaktionspraktikantin Klaudia Stutzke

 

 

 

Spendenaufruf

Die »Kritische Ausgabe – Zeitschrift für Literatur im Dialog« sowie das Online-Magazin wird von einer jungen, ehrenamtlichen Redaktion betreut. Bitte helfen Sie uns mit einer Spende, mit unserer Arbeit weiterzumachen.

Detaillierte Hinweise für Spenden finden Sie im Impressum.

Wenn Sie mögen, können Sie uns auch ganz einfach unterstützen, während Sie online einkaufen, einen Flug oder Ihren nächsten Urlaub buchen – ohne, dass es Sie mehr als ein paar zusätzliche Mausklicks kostet. Wenn Sie vor dem Einkauf bzw. der Buchung über nachstehenden Button zu einem Online-Shop gehen und dort dann wie gewohnt einkaufen, bekommt die »Kritische Ausgabe« automatisch eine kleine Spende von etwa fünf Prozent des Einkaufswertes gutgeschrieben. Ihnen entstehen dadurch garantiert keine Mehrkosten!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!